Nachtlinsen verbessern das Sehvermögen im Schlaf

Spezielle Kontaktlinsen, die regelmässig über Nacht getragen werden, können die Sehschärfe soweit verbessern, dass man tagsüber ohne Sehhilfen auskommt. Diese sogenannten Orthokeratologie-Linsen oder kurz Ortho-K-Linsen sind jedoch nur zur Korrektur bestimmter Sehschwächen geeignet.

Weiterlesen …

Twitter facebook

Toxoplasmose - Warum Katzenkontakt, rohes Fleisch und Gartenarbeit zur Erblindung führen können?

Toxoplasmose ist eine weltweit verbreitete Infektionskrankheit. Der Mensch ist für die Erreger nur ein Zwischenwirt, Endwirt ist die Katze. Meist verläuft eine Infektion beschwerdefrei und unbemerkt. Bei immungeschwächten Menschen und Schwangeren kann sie jedoch schwerwiegende Folgen haben. Unter anderem gefährdet Toxoplasmose die Augengesundheit und kann Erblindung zur Folge haben. Was steckt dahinter?

Weiterlesen …

Twitter facebook

Wenn das Sehen Probleme macht

Funktionsstörungen im Sehsystem beeinträchtigen die Lebensqualität Betroffener und führen nicht selten zu körperlichen Beschwerden. Viele, die darunter leiden, wissen nicht, dass eine funktionale Sehstörung dahinter stecken kann. Ist diese nicht krankhaft, kann sie mit Funktionaloptometrie wirksam therapiert werden.

Weiterlesen …

Twitter facebook

Wenn der Sommer die Augen reizt

Sonne, Zugluft, Klimaanlage und Chlorwasser belasten unsere Augen im Sommer besonders stark. Die Folge: gerötete, brennende oder trockene Augen. UV-Strahlen können ausserdem zu Sonnenbrand der Netzhaut und Störungen ihrer Pigmentzellen führen. Aber wer ein paar einfache Dinge beachtet, ist gut gerüstet für die warmen Tage.

Weiterlesen …

Twitter facebook

Warum ist ein uneingeschränktes Gesichtsfeld so wichtig?

Das menschliche Gesichtsfeld ist unentbehrlich, um sich zu orientieren und sicher zu bewegen. Mit zunehmendem Alter wird es kleiner. Auch Krankheiten können zu seiner Einschränkungen führen. Eine Untersuchung des Gesichtsfeldes dient zur Früherkennung eines Glaukoms (grüner Star). Sie kann auch helfen, neurologische Erkrankungen aufzudecken.

Weiterlesen …

Twitter facebook

COVID-19 – Schutz weiterhin wichtig, auch Brillen können helfen

Erfreulicherweise gibt es aktuell nur noch wenige Ansteckungen mit COVID-19 in der Schweiz. Damit das so bleibt und die neue Normalität wieder angstfrei gelebt werden kann, ist es umso wichtiger auch weiterhin Abstand und Hygieneregeln zu beachten. Die Auswertung von 172 Studien zeigt, was am besten vor dem Corona-Virus schützt. Der kann vermutlich auch über die Augen in den Körper gelangen.

Weiterlesen …

Twitter facebook

COVID 19 – sind Allergiker besonders gefährdet?

Warme Temperaturen und die aufblühende Natur machen Pollenallergikern wieder zu schaffen, obendrein in Zeiten von Corona. Viele Betroffene sind zudem verunsichert. Besteht für sie ein erhöhtes Risiko sich mit dem Virus anzustecken?

Weiterlesen …

Twitter facebook

Coronavirus-Lockdown: Was, wenn ich jetzt einen Optiker brauche?

Sehhilfen in Zeiten von COVID-19-Gefahr? Im Ausnahmezustand der weltweiten Covid-19-Pandemie bleiben in der Schweiz die Geschäfte vorerst geschlossen. Ausgenommen davon sind Lebensmitteläden, Apotheken und solche Geschäfte und Einrichtungen, die die Grundversorgung der Bevölkerung sicherstellen. Wie sieht es mit den Optikern aus?

Weiterlesen …

Twitter facebook