Nachtlinsen verbessern das Sehvermögen im Schlaf

Was sind Orthokeratologie-Linsen oder Ortho-K-Linsen?

Ortho-K-Linsen sind speziell geformte harte Kontaktlinsen die beim Tragen die Form der Hornhaut gezielt verändern und so eine zeitlich begrenzte Korrektur von Fehlsichtigkeiten bewirken. Sie werden während des Schlafens getragen und deshalb auch als Nachtlinsen bezeichnet.

 

Wie funktionieren Nachtlinsen?

Bei einer Kurzsichtigkeit ist der Augapfel zu lang. Einfallendes Licht wird so schon vor der Netzhaut gebündelt, es entsteht eine unscharfe Sicht in der Ferne. Eine Hornhautverkrümmung liegt vor, wenn einfallende Lichtstrahlen aufgrund von Unebenheiten der Hornhaut nicht in einem Punkt auf der Netzhaut gebündelt werden können. Betroffene sehen verschwommen. Ortho-K-Linsen üben während des Schlafens einen leichten Druck auf die Hornhaut aus. Einfach gesagt: die Hornhaut wird «platter» gemacht und Brechungsfehler werden so vorübergehend korrigiert. In der Folge können Betroffene am Morgen besser sehen und tagsüber auf den Einsatz von Brillen oder Tageslinsen verzichten. Der Effekt des besseren Sehens ist zeitlich begrenzt, weil die Hornhaut nach und nach wieder ihre alte Form annimmt und die Sehschwäche damit wieder eintritt.

 

Wie lange hält der Effekt von Nachtlinsen an?

Bei regelmässigem Tragen der Ortho-K-Linsen über Nacht kann die Wirkung nach dem Entfernen der Linsen am Morgen bis zu sechzehn Stunden am Tag betragen. Das ist jedoch nur ein Richtwert, der individuell variiert und ausserdem davon abhängt, wie lange die Linsen während der Nacht getragen werden. Es ist zudem möglich, dass die Sehleistung während des Tages schwankt.

 

Was ist hinsichtlich des Tragens von Nachtlinsen zu beachten?

Die Ortho-K-Linsen entfalten erst nach mehreren Anwendungstagen respektive Nächten ihre volle Wirkung und nur dann, wenn sie regelmässig getragen werden. Der Effekt verschwindet vollständig wieder, sobald längere Zeit auf das Tragen der Nachtlinsen verzichtet wird. Eine regelmässige Kontrolle und die Beratung durch einen Kontaktlinsenspezialisten ist unbedingt empfohlen. Ansonsten gelten die gleichen Hygiene- und Pflegemassnahmen wie bei herkömmlichen Kontaktlinsen. Sie verlangen spezielle Reinigungsmittel und sollten korrekt in einer entsprechenden Lösung aufbewahrt werden, wenn sie nicht getragen werden. Ortho-K-Linsen haben eine Lebensdauer von etwa einem Jahr.

 

Für wen sind Nachtlinsen geeignet?

Bei Kurzsichtigkeit von bis zu sph –6 Dioptrien und/oder einer Hornhautverkrümmung, die den Wert Zylinder -2.0 Dioptrien nicht übersteigt, können Nachtlinsen wirkungsvoll eingesetzt werden. Weitsichtigkeiten lassen sich damit nur geringfügig und eingeschränkt korrigieren. Praktisch sind Nachtlinsen unter diesen Voraussetzungen insbesondere für Sportler oder Personen, die in staubiger Umgebung arbeiten oder unter gereizten, trockenen Augen leiden, die das Tragen herkömmlicher Kontaktlinsen erschweren.

Neugierig?

Wir beraten sie gerne. Einen Gesundheitsoptiker in ihrer Nähe finden Sie hier.  

 

Ihre Augen haben etwas Entspannung verdient!

Der Roll-on für Augenlider gehört in jede Handtasche, jederzeit und überall griffbereit.

Lid Relax für Augenlider ist ein fettfreies, erfrischendes Gel mit Hyaluronat und Dexpanthenol (Vitamin B5), das die Haut der Augenlider pflegt und repariert. Es spendet Feuchtigkeit und verleiht dem Lid Elastizität.

9.80 CHF (15ml Roll-on)

Jetzt bestellen!

 

 

(Quelle: augenarztzentrum.ch /Photo by Nathan DeFiesta on Unsplash)

Zurück